Die neueste Version der Control4 OS-Software soll OS 3 für Anwender und Fachhändler noch leistungsfähiger machen. Dieses Update bietet zahlreiche Verbesserungen und Leistungsverbesserungen, um OS 3 leichter zu installieren und zu nutzen. Mit der Installation der Version 3.1 erhalten Sie alle aktuellen Verbesserungen von OS 3.


ON-SCREEN MIT LICHTSTEUERUNG

Das Control4 OnScreen Design bietet nun den vollen Zugriff auf Licht und Lichtstimmungen für das ganze Haus. Sie können schnell von der Raumansicht in alle Räume wechseln und sogar nur nach den Lichtern und Szenen filtern, die eingeschaltet oder aktiv sind.



MEHR STEUERN IN MEDIEN-SESSIONS

Auf der Anzeige Media Sessions werden Musik- und Videoinhalte angezeigt und gesteuert, die im gesamten Haus abgespielt werden. Und jetzt neu mit Transport-Bedienelementen (Wiedergabe, Pause, Überspringen, Vorheriges, Daumen hoch/runter, etc.) für jede Session plus Mute auf Raumebene, Lautstärkeregler und Raum aus.



JETZT MIT MEHR TÜRSTATIONEN

Türsprechstellen von Drittherstellern können nun in Control4 Intercom und die Intercom Anywhere App integriert werden. Ein neuer zertifizierter Fahrer arbeitet mit Türstationen von 2N, Comelit3one6 und Akuvox. Treiberentwickler können nun auch Treiber für andere Türstationen mit einem neuen Türstationsvorlagen-Treiber erstellen, der über das DriverWorks SDK verfügbar ist.



PUSH-BENACHRICHTIGUNGEN

Kunden können nun ein Snapshot-Bild mit ihren Control4-Push-Benachrichtigungen erhalten. Die Treiber für Luma-Überwachungskameras wurden aktualisiert, um diese Funktion zu unterstützen und sind online über Composer Pro verfügbar. 4Sight-Abonnement erforderlich.

Treiberentwickler können Treiber für andere IP-Kameras erstellen oder aktualisieren, um nun Momentaufnahmen für Push-Benachrichtigungen einzubinden.



PINCH, ZOOM, PAN mit IP KAMERAS

Jetzt haben Sie noch mehr Kontrolle darüber, was Sie genau sehen möchten, wenn Sie IP-Kameras von Ihren Control4-Touchscreen aus betrachten. Pinch, Zoom und Panning von IP-Kamerabildern ist nun auf dem T3-Touchscreen und den mobilen Android/iOS-Geräten verfügbar, so dass Kunden ein Kamerabild auch mit Kameras mit festem Objektiv vergrößern, verkleinern oder verschieben können.