INTELLIGENTE GERÄTE SIND MEHR ALS NUR AUSGEFALLENE GADGETS;
FÜR ÄLTERE MENSCHEN BIETEN SIE AUCH DAS VERSPRECHEN DER FREIHEIT.

Fortschritte bei den Produkten der Heimautomation machen es einfacher, sich in unseren Häusern sicherer zu fühlen, Routineaufgaben zu automatisieren und uns zu helfen, Einblicke in unser Verhalten zu gewinnen. Sicherheitsvorrichtungen wie sensorgesteuerte Türschlösser und Streaming-Kameras bedeuten, dass junge Menschen im Herzen länger in ihren eigenen vier Wänden bleiben können. In der Zwischenzeit können Umweltsensoren wie Kohlenmonoxiddetektoren und automatisierte Heizungen den Hausmeister auf mögliche Gefahren aufmerksam machen – auch aus der Ferne.


WEB-VERBUNDENE ÜBERWACHUNGSVORRICHTUNGEN UND SICHERHEITSSYSTEME

Es gibt eine Reihe von WiFi-integrierten Überwachungsdiensten, die speziell für ältere Menschen entwickelt wurden. Viele von ihnen bieten vollständige Auskünfte über die Aktivitäten Ihres Liebsten – und können sogar Gesundheitsinformationen, Messaging-Dienste und den Zugriff auf E-Mails beinhalten, so dass Sie die Kontaktdaten praktisch jederzeit abrufen können. Mit einem Gebäudeautomationssystem können Sie sogar Kameras oder Bewegungssensoren integrieren, so dass Betreuer oder Familienmitglieder schnell benachrichtigt werden, wenn eine Tür offen bleibt, ein Fenster geöffnet wird oder wenn sich in bestimmten Bereichen des Hauses Bewegung zeigt.

SPRACHGESTEUERTE LICHTTECHNIK

Stürze können drastische Folgen haben – nach Angaben der American Academy of Family Physicians treten mehr als 90 Prozent der Hüftfrakturen als Folge von Stürzen auf. Es ist unmöglich, das Sturzrisiko vollständig zu beseitigen, aber die Pflegekräfte sind sich einig, dass Vorsorgemaßnahmen – einschließlich der richtigen Beleuchtung – die Umweltfaktoren, die Stürze verursachen, enorm reduzieren können.

Leider stellen Leuchten, die schwer zu bedienen sind oder sich weit von den Eingängen der Zimmer entfernt befinden, genauso viele Gefahren dar, wie sie verhindern, und natürliche Veränderungen im Sehvermögen Ihrer älteren Menschen können das Problem verschlimmern. Nach Angaben der American Foundation for the Blind benötigen ältere Menschen drei- bis viermal mehr helles Licht, um sehintensive Aufgaben wie Lesen, Nähen und Schreiben zu erfüllen. Darüber hinaus benötigen sie möglicherweise mehr Zeit, um sich von der Dunkelheit auf helles Licht einzustellen und umgekehrt.

WENN DU REDEST, HÖRT DEIN HAUS ZU? EIN CONTROL4 SMART HOME KANN DAS.

Intelligente Lichtsysteme von Herstellern wie Control4 können die bereits vorhandene Verkabelung von herkömmlichen Schaltern und Dimmern nutzen und durch intelligente Lichtsteuerungen ersetzen, so dass Leuchten gruppiert oder „Szenen“ nach den Bedürfnissen des Hausbesitzers gestaltet werden können. Und wenn sie in ein sprachgesteuertes Gerät wie die Alexa von Amazon integriert sind, können sie ganz einfach „fragen“, ob ein Raum beleuchtet werden soll, damit sie nicht herumfummeln und versuchen, Schalter im Dunkeln zu finden, was die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen weiter erhöht.

MIT “IF THIS, THEN THAT“‘ (IFTTT) PROGRAMMIEREN.

Ein Smart-Home Errichter kann mehrere Geräte an ein Hausautomationssystem anbinden und programmspezifische Auslöser zu bestimmten Zeiten des Tages oder wenn/wenn ein Ereignis eintritt.

Sie können beispielsweise benachrichtigt werden, wenn Ihr Liebster zwischen 23:00 Uhr und 5:00 Uhr eine Tür unverschlossen lässt. Sie können sein Heizungs- und Kühlsystem automatisch auf die Wetterbedingungen draußen reagieren lassen oder die Temperatur anheben oder aufgrund von Sonnenauf- oder -untergang absenken. Die Sicherheitsbeleuchtung kann auch bei Sonnenuntergang oder zu bestimmten Zeiten des Abends aktiviert werden, so dass sie sich keine Sorgen machen muss, sich daran zu erinnern, sie jede Nacht einzuschalten. Wenn Ihr Angehöriger Hörprobleme hat, können Sie die Lichter so programmieren, dass sie blinken, wenn jemand an der Tür klingelt, und eine Video-Sprechanlage kann ihnen zeigen, wer an der Tür ist, damit sie nicht riskieren, die Tür für einen Fremden zu öffnen.

WENN >> DANN – IST DIE AUTOMATISIERUNG EINE EINFACHE MÖGLICHKEIT ZEITPLÄNE ZU PERSONALISIEREN

Zukünftige Innovationen in der Hausautomation könnten komplexere Umweltsensoren und funktionale Oberflächen beinhalten, wie beispielsweise einen Stuhl, der älteren Bewohnern hilft, aus der Sitzposition zu heben. Es sieht sicherlich so aus, als ob die Zukunft vielversprechende Entwicklungen bereithält, aber in der Zwischenzeit gibt es eine großartige Gelegenheit, das Leben Ihrer Lieben einfacher und altersgerecht sicherer zu machen – und zwar jetzt noch besser vernetzt.

Quelle: https://de.control4.com/blog/557/smart-care-for-loved-ones