Es werde Licht

Für Stimmung und Komfort sorgt das Licht. Große Fensterflächen bringen viel Tageslicht in den Innenraum – gutes Kunstlicht erhellt, aktiviert, beruhigt und definiert den Raum bei Dunkelheit und Dämmerung. Dem natürlichen Tageslichtverlauf kann mithilfe von Zeit- und Event gesteuerten Szenarien der Wohnraumbeleuchtung eine adäquate Qualität verliehen werden. So muss der Lichtschalter nicht ein einfacher Ein/Aus Schalter sein – eine bestimmte Leuchten-Szenerie kann bei einsetzendem Sonnenuntergang das Kunstlicht sanft nach oben Dimmen. Der Wandtaster dient dann zum aktivieren verschiedener Szenarien.

Beispielsweise ein frei definierbare Szene. Nennen wir sie „Party“, diese aktiviert ein anderes Lichtszenarium, dazu ertönt von den installierten Lautsprechern noch die passende Hintergrundmusik.

Eine Szene „Schlafen“ könnte wie folgt funktionieren – diese dimmt das Licht herunter und schaltet alle gewünschten Geräte aus. Zusätzlich sind zu diesem Kontext noch das Absenken der Raumtemperatur sowie das Schließen der Rollläden hinterlegt.

Das Haus samt Technik und Bewohner geht schlafen.

„Mitten in der Nacht werde ich wach und möchte kurz in der Küche meinen Durst stillen“ Immer noch in der Szene „Schlafen“, weiß mein System zusätzlich – das im Falle der Aktivierung per Präsenzmelder – das Flurlicht nur auf 30% herauf fährt. Genug um mich sicher zu orientieren, aber nicht zu viel um mich zu blenden.

So könnte man Bände-Weise unterschiedliche Beispiele definieren. Das Gute – Control4 ist ein weißes Buch mit genügend freien Seiten – damit Sie der Phantasie freien Lauf lassen können.

Gutes Licht

Control4 Keypad Dimmer

Control4 – Wireless Keypad Dimmer

kommt nicht von ungefähr – die heutigen LED-Leuchten bieten bereits eine gute Energieeffizienz. Was jedoch häufig unterschätzt wird, ist die Lichtqualität. Dazu sind zum einem  Abstrahlwinkel, Lichtverteilung, Farbspektrum, aber auch die passende bzw. integrierte Vorschaltelektronik ist für Funktion, Haltbarkeit und Lichtqualität wichtig.  Auch Retrofit Leuchtmittel im klassischen Sinne mit E27 und E14 Fassung, haben im Sockel auch eine kleine Elektronik verbaut. Diese Elektronik ist ein Netzteil, das die 230V herunterregelt um mit dem LED-Chip zu funktionieren. Die sogenannte *Restwelligkeit dieser Netzteile muss unter 10% liegen, damit keine Flacker- / Strobo-Effekte stattfinden.  Aufgrund der Latenz unseres Sehnerves ist dies nicht direkt sichtbar – die Information jedoch wird immer an das Gehirn gesendet. Bei empfindsamen Menschen kann so eine schlechte Beleuchtung Migräne auslösen.

*Restwelligkeit – dieser Wert ist wird bei guten externen Geräten angegeben

Control4 Automationslösungen

ERCO ist ein Beispiel von vielen Herstellern, die eine sehr hohe Produktqualität bei ihren Leuchten garantieren. So lassen sich entsprechende Leuchten – Phasen-Abschnitt dimmen – was Beispielsweise bestens mit unseren Wireless-Keypad-Dimmern funktioniert > wir haben es getestet.

Licht und Funktion erleben

Light+Building 2018
Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik
18.-23.03.2018
Frankfurt am Main

ERCO 

Lichtlösungen in Anwendung
mit nachhaltiger Messearchitektur

Halle 3.0 | Stand A10-11