Wie, wo und wann kann ich Control4 nutzen?

Eine Control4 Steuerung lässt sich mit jeder KNX-Installation verbinden. Sei es um das Bedienkonzept zu erweitern mit Fernzugriffmöglichkeiten, Sprachsteuerung per Alexa. Einfache Visualisierung von Licht, Jalousie, Temperatur und Multimedia. Auch als alternative Türsprechanlage mit HD- Video Interkom (auch von unterwegs). Einfachste Verknüpfung zu verschiedensten Multimedia-Geräten verschiedenster Hersteller in ein gemeinsames Bedienkonzept mit KNX-Wandtastern. Die Möglichkeiten sind vielseitig und vereinfachen gleichzeitig die Verknüpfung aller technischen Geräte zu einem Smarthome wie Sie sich gerne auch mal anschauen können. Interessierte Systemintegratoren, Elektriker und Fachhändler können gerne unser Frankfurter Büro besuchen oder einen Vor-Ort Termin mit unserm Außendienst vereinbaren. Private Bauherren und Interessierte bekommen bei unseren Fachhändlern weitere Informationen.

Kleine Beispiele für den Einstieg

Beispiel 1 – Visualisierung & Komfort


Es soll eine einfache KNX Installation, mit zentral installierter Dimmer- / Relais- Aktorik zur Licht- und Rollladensteuerung sowie eine KNX-Raum Temperatur Regelung erfolgen.

Wenn ab diesem Planungsstand der Wunsch nach einer Visualisierung formuliert wird, bietet Control4 mit dem CA1 das ideale Produkt zur Visualisierung. Der CA1 ist ferner auch der Logik-Baustein, der die Einzelfunktionen zu einem Szenengesteuerten Gesamtkontext zusammenfasst.

  • Anzeige und Steuerung von Licht, Temperatur und Jalousie im Raumbezogenen Kontext sowie der Zustand von Sensoren und Kontakten (Sicherheitsfunktionen)
  • Visualisierung per kostenfreier APP auf iOS und Android durch den Nutzer selbst definierbare Szenen
  • IP-Kameras sind ohne Zusatzmodul in die Visualisierung integrierbar
  • Benachrichtigung lokal und per Email – bei definierten Zustandsänderungen
  • Optionale 4Sight Lizenz
    • erlaubt den Fernzugriff per gesicherter Peer-to-Peer Verbindung
    • erlaubt die sichere Alexa Sprachsteuerung Integration
    • erweiterte zustandsbasierte Programmierung durch den Eigentümer | WHEN >> THEN

Visualisierung  bereits für kleine KNX-Projekte

Verbindung zu KNX per IP Gateway

 

Beispiel 2 – Sicherheit & mehr Komfort


Die Tür-Gegensprechanlage soll als Video-Intercom Lösung in den Smarthome Kontext integriert werden. Damit die Bedienung aus einer APP / Oberfläche erfolgen kann.

Mit der Intercom-Lösung von Control4 werden zusätzlich zur APP die Nutzung von Control4 eigenen Touchscreen notwendig. Diese sind dann nicht nur eine HD-Video Gegensprechstelle sondern auch für die Visualisierung von Licht, Temperatur und allen anderen Funktionen.

Die Türstationen von Control4 haben neben dem Kameramodul in der großen Variante noch ein Tastenfeld integriert.

  • Die Touchscreens gibt es in schwarz oder weißer Rahmenfarbe für den Wandeinbau- oder als freistehende Version mit Lade-Dock.
  • 7“ oder 10“ große Versionen beider Varianten sind lieferbar, für den Wunsch nach mehr Designmöglichkeit und / oder besseren Komfort.
  • Zwischen den einzelnen Touchscreens kann auch innerhalb des Hauses kommuniziert werden.
  • Das Kamerabild der Türstation kann auch dezent – wenn es nicht geklingelt hat, auf dem Touchscreen angezeigt werden.
  • Die Türstationen gibt es als Einbau- und Aufbauversion in zwei Größen – jeweils in Edelstahl gebürstet oder schwarz eloxiert.
  • Intercom Anywhere erlaubt den Zugriff per APP aus der Ferne


Beispiel 3 – Multi-Multimedia Lösung


Multiroom-Audio ohne Limit. „from one to any room“ heißt der Slogan von Control4. Bei einer Smarthome-Lösungen fängt die Intelligenz bei einem Raum an und ist bis hin zum ganzen Gebäude nutzbar.

Diese Multiroom Systeme sind in Control4 ohne Updates oder Zusatz-Lizenzen nutzbar. Der Funktionsumfang richtet sich nach dem jeweiligen Hersteller. Doch sind die Grundfunktionen Play/Pause/Skip etc. auf beliebige Gruppenadressen verknüpfbar.

  • NAD / BlueSound bis 32 Geräte/Räume
  • SONOS bis 32 Geräte/Räume
  • Denon / Marantz HEOS bis 32 Geräte/Räume
  • Yamaha Musiccast bis 32 Geräte/Räume
  • Bose Soundtouch
  • B&O Beoplay / Beosound
  • Russound
  • Fusion Research
  • Legrand NuVo
  • Autonomic Control / Mirage

Tipp: Multiroom mit TRIAD Audio – KNX kompatibel, HiRes Audio und auch in mehr als 32 Zonen nutzbar.

 

Selbst für den gerade auf der IFA vorgestellten Musiccast Vinyl 500 gibt es bereits einen IP-Treiber in der Control4-Treiberdatenbank

Beispiel 4 – TV-Steuerung Lösung


Die meisten aktuellen bzw. Premium Geräte unterschiedlicher Hersteller lassen sich mit Control4 per IP steuern. In Ergänzung mit unserem KNX IP-Router sind diese Geräte dann gleichfalls im KNX-Kontext bedien- und steuerbar.

  • LOEWE – beliebig viele Geräte*
  • PANASONIC – beliebig viele Geräte*
  • SONY –  beliebig viele Geräte*
  • BANG & OLUFSEN – beliebig viele Geräte*
  • SAMSUNG – beliebig viele Geräte*
  • LG – beliebig viele Geräte*

*Beliebig viele Geräte, sofern der Hersteller hier nicht Beschränkungen vorgesehen und der IP-Adressraum dies zulässt.