Ein toller kompakter Event in Berlin, bei dem viele Aspekte für ein ideales Smart Home präsentiert wurden. Der Schlüssel liegt in der Interoperabilität zwischen verschieden Marken und Lösungen. Die gemeinsame Plattform bietet dafür das OS 3 von Control4. Dabei funktioniert jede Lösung für sich alleine oder zusammen im Control4 Bedienkontext. So wird Doorbird und Denon-Heos in einer App bedient und der OPUS Wandtaster kann die Tür öffnen oder auch alles andere antriggern was innerhalb von Control4 verfügbar ist.


Jonas Hillenberg und Pierre Dinnes haben die aktuelle Produktpalette von Doorbird vorgestellt und eine Aussicht auf kommende Produkte gezeigt.


Thomas Hölscher hat als Leiter des Produkt Management von OPUS greenNet hat die Idee von Smarthome Ready vorgestellt.

Roland Krüger von Sound United hat den Event-Besuchern einen kompakten Überblick zu den Marken Denon und Marantz gegeben. Alle AV-Receiver und inbesondere HEOS lassen sich nahtlos in Control4 integrieren.

Sebastian Zucalli hat in einer kurzen Live-Demo gezeigt, wie einfach sich die OPUS Taster mit Composer-Pro integrieren lassen und damit auch einen HEOS Lautsprecher steuern können.

Dank der Partnerschaften die im Control4 Smart Home Konzept zusammenarbeiten, ergeben sich viele Vorteile bei der Errichtung einer intelligenten Hausautomation. Mit der Veranstaltung möchten wir bestehende aber auch brandneue Partnerschaften in den Fokus setzten.

Mit dem Opus Wandtaster die Tür öffnen?
– oder einen HEOS-Stream starten?
– oder das Heimkino ausschalten?
– oder nur das Licht betätigen?