Eine erfolgreiche Light+Building 2018 ist zu Ende und wir konnten eine Vielzahl von interessierten KNX-Integratoren, Elektro-Fachbetrieben, Fachplanern aber auch Bauherren beraten und begeistern.

Wir möchten uns daher bei allen Besuchern ganz herzlich bedanken und freuen uns auf den weiteren Dialog und ein Wiedersehen.

KNX mit Spaßfaktor – wir verstehen etwas von Unterhaltungselektronik

Gerade im Bereich als KNX-Lösung zur Multimedia-Anbindung bietet Control4 umfangreichste Möglichkeiten – inklusive der passenden Geräte für eine frei skalierbare Audio und Video Verteilung. So ist Control4 kein weiteres kleines Tool um ein bestimmtes Gerät oder Marke mit dem KNX zu verbinden – nein wir stehen für eine außerordentliche Bandbreite und Vielfalt bei der Realisierung von Entertainmentlösungen.

Über 11000 Geräte mit nur einem Gateway

Komplexe Strukturen sind leicht und verständlich in ein einfaches Bedienkonzept zu bringen. Wer Control4-Partner ist, weiß dies bereits sehr zu schätzen. Mit der Erfahrung beispielsweise einen Loewe-Fernseher einzubinden, ist dieses Wissen problemlos mit Panasonic, Sony, B&O und Samsung zu nutzen – ohne extra Hard- oder Software für die Steuerung oder Programmierung.

Das Fundament bilden die über Jahre hinweg entstandenen Markenpartnerschaften. Es sind die Hersteller selbst, die aktiv an der Geräteanbindung mitgewirkt haben. Der dafür von Control4 entwickelte und patentierte Treiberstandard SDDP, beruht auf der Kommunikation per IP. Ausgestattet mit weiteren Schnittstellen und der hoher Leistungsfähigkeit, können unsere Steuergeräte die Kommunikation der verbundenen Funktionen sicher und zuverlässig managen.

Skalierbare Steuerung

Mit einem CA-1 fängt alles an. Der Einstiegscontroller für die Automation eignet sich für die Visualisierung von Licht, Rollläden, Raumtemperatur, Intercom- und Sicherheitsfunktionen. Die Composer-Pro Software für das Setup entspricht auch der für die Installation der Entertainment-Controller-Serie. Die Bedienung und die Funktionen entsprechen beim CA-1 der gewohnten Navigator-Struktur. Die Visualisierung erfolgt über ein Control4 Touchpanel und den frei verfügbaren APPs für iOS und Android. Wandtaster von Control4 sind per Zigbee-Pro einzubinden, wie auch weiteres Zigbee-Pro Zubehör. Im Falle einer KNX-Installation kann die Bedienung mit den KNX-Tastern erfolgen. Alle im Control4 Kontext eingebundenen KNX-Aktoren können visualisiert und auch in Szenen bedient werden.

Der CA-1 ist für die Basisaufgaben im Smarthome zuständing. Er bildet die Visualisierung und Steuerung für Licht, Rollläden, Temperatur und Sicherheit.

Die Keypad Schalter oder Dimmer kommunizieren per Zigbee Pro mit dem CA-1 oder auch den anderen Controllern

   

Kleine Funk Fenster-Tür Kontakte erweitern die Sicherheits- Funktionen.

Die Türstation gibt es auch als Version ohne Tastenfeld und auch in schwarz eloxiert.

Der große Touchscreen ist auch Teil der Control4 HD-Video Kommunikation. Neben dem 10″ gibt es auch noch eine 7″ Variante. Beide Größen auch als tragbares Modell.

Mit der 4Sight Lizenz ist Ihr zu Hause auch aus der Ferne sichtbar.

Oder lokal mit der kostenlosen APP für iOS und Android.


Eine CA1- Installation kann ganz einfach mit den EA-Controllern EA-3 und EA-5 erweitert werden, um die Fähigkeit für umfangreiche Multimedia-Wünsche zu integrieren.

Warum Control4 – Knowhow seit 15 Jahren

Ein gewachsener Erfahrungsschatz aus vielen Jahren der Produktentwicklung münden heute in die Verfügbarkeit von Control4 in 100 Ländern mit 5500 Vertriebspartnern weltweit. Über 650 Mitarbeiter der Control4 Corporation entwickeln nicht nur Software, sondern auch die passende Hardware mit entsprechendem Support.